Singen

Diözese lädt zum Kinderchortag bei der BUGA

Der Chortag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Vorprogramm auf der Sparkassenbühne. Bild: DRS

Über 800 Teilnehmer werden auf dem Gartenschau-Gelände erwartet.

Weihbischof Dr. Gerhard Schneider wird gemeinsam mit Pfarrer Roland Rossnagel den Eröffnungsgottesdienst des Diözesankinderchortags auf dem Gelände der Bundesgartenschau feiern. Beginn ist um 10.30 Uhr auf der Sparkassenbühne. Der Veranstaltungstag am kommenden Samstag, 28. September, steht dabei unter dem Motto „Feuer, Wasser, Luft und Erde“. Dazu werden über 800 junge Besucher in Heilbronn erwartet.

Gemeinsam sollen Lieder gesungen werden, die sich mit den vier Elementen beschäftigen. „Es sind die Urelemente von Gottes Schöpfung, durch die das Leben der Pflanzen, der Tiere, der Menschen möglich ist. Und wir wollen Lieder singen, in denen es darum geht, wie unser Leben gelingen, wie es aufblühen kann“, sagt Diözesanmusikdirektor Walter Hirt. Thomas Stang, Vorsitzender des Pueri Cantores- Diözesanverbands, setzt hinzu: „Unsere Lieder von den vier Elementen und vom blühenden Leben passen an einen ganz besonderen Ort: auf die Bundesgartenschau in Heilbronn. Dorthin kommen viele Menschen aus ganz Deutschland, um sich an den vielen bunten Pflanzen, an Blumen und Sträuchern, an schön gestalteten Gartenanlagen sowie an dem neu gestalteten Ufer des Neckars zu erfreuen. Und dort wollen wir unseren Diözesankinderchortag begehen.“

Beginn der Veranstaltung ist bereits um 9.30 Uhr mit einem Vorprogramm und ab 10 Uhr mit einem Offenen Singen auf der Sparkassenbühne. Ab 12.30 Uhr steht eine Erkundung des Gartenschau-Geländes mit Bewegungs- und Geländespielen auf dem Programm und um 14 Uhr starten Workshops für die Kinder, bei denen es um die vier Elemente geht.  Um 16 Uhr beginnt auf der Hauptbühne mit „Vom Klang der Elemente“ der letzte Programmpunkt des Tages. Um 17 Uhr endet die Veranstaltung.