Advent

Immer etwas Neues zu entdecken

Immer etwas Neues zu entdecken

Vor allem für Familien mit Kindern ein schönes Erlebnis im Advent und an Weihnachten: die Marbacher Krippe. Bild: Robert Reischl

Seit dem ersten Advent entsteht in der Marbacher Kirche Zur Heiligen Familie eine Krippenlandschaft.

Bis Dreikönig wächst die zwölf Quadratmeter große Krippe stetig und so gibt es immer neue Eglifiguren, Tiere und Gegenstände zu entdecken.

Für Kinder hat sich Gemeindereferentin Raphaela Vogel etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ab Heiligabend können die Mädchen und Jungen die Krippenlandschaft mithilfe eines Rätsels erkunden und viele Details entdecken. „Zwischen Schafen, Hunden und Hirten kriecht in unserer Krippe beispielsweise auch eine Schnecke durch das Grün, daneben spielen Kinder und in ihrer Nähe tragen Frauen Körbe und Krüge“, berichtet Vogel. „Auch die Heilige Familie hat sich schon auf den weiten Weg nach Bethlehem gemacht. Sie zählt die Tage bis zu ihrer Ankunft und ermutigt andere dazu, bereits vorzugehen. Sie weist allen, die auf dem Kirchplatz in Marbach an ihr vorbeikommen, den Weg und lädt sie ein zu einem Besuch der Krippenlandschaft.“ In den vergangenen Jahren hätten auch Erwachsene immer wieder gerne die Rätsel rund um die Krippe gelöst.

Denn die wachsende Krippenlandschaft in der Stadt am Neckar hat bereits Tradition: Sie entsteht nun schon im fünften Jahr in Folge und wir von Mitgliedern der dortigen Kirchengemeinde mit viel Kreativität und Engagement aufgebaut.

Die Marbacher Krippe kann bis 13. Januar 2023 täglich von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden. Sie ist zu finden in der Kirche Zur Heiligen Familie, Ziegelstraße 10, 71672 Marbach am Neckar.

Weitere Nachrichten

Diözesanpilgerfahrt
Diözesanwallfahrt mit Bischof Fürst geht nach Worms, Mainz, Trier, Luxemburg und Speyer. Eine Busbegleiterin und ein Busbegleiter im Interview.
Weiterlesen
Preisverleihung
Das Logo der Stiftung Wegzeichen-Lebenzeichen-Glaubenzeichen
Die Stiftung Wegzeichen-Lebenzeichen-Glaubenzeichen erhält viele Bewerbungen für Stiftungspreis und zeichnet acht Gruppen und Personen aus.
Weiterlesen